Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Agenki GmbH, nachfolgend Agenki genannt, für Wiederverkäufer.

AGB

der Agenki GmbH, nachfolgend Agenki genannt, für Wiederverkäufer.

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch wiederverkaufende Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Präambel

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Agenki GmbH (nachfolgend Agenki) und Ihnen als Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Shop-bedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Agenki nicht an, es sei denn, Agenki hätte ausdrücklich schriftlich zur Geltung zugestimmt. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website abrufen und ausdrucken.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Agenki.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen Bsp. Menge, Löschen und Aktualisieren nutzen. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Annahme Ihrer Bestellung erfolgt per separater E-Mail.

Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:

Rechnung, SEPA-Lastschrift

Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei bis sieben Tagen (Arbeitstagen) an. Sollte das Wochenende oder Feiertage dazwischen liegen, wird Ihre Bestellung am darauffolgenden Werktag an Sie versendet.

Vorkasse
Sie erhalten nach Ihrer Bestellung eine separate Email, in der wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen. Wir nehmen Ihre Bestellung nach Zahlungseingang an. Geben Sie bei Ihrer Zahlung als Verwendungszweck bitte immer die Bestellnummer oder Rechnungsnummer sowie Ihren vollständigen Namen an.

Bankgebühren gehen zu Lasten des Kunden.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.

4. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

Der Beginn der von uns angegebenen voraussichtlichen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung Ihrer Verpflichtungen als Besteller voraus. Die Einrede eines nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

Kommen Sie als Besteller in Annahmeverzug oder verletzen Sie schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns hierdurch entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitere Ansprüche bleiben vorbehalten. Ihnen bleibt ihrerseits vorbehalten nachzuweisen, dass ein Schaden in der verlangten Höhe überhaupt nicht oder zumindest wesentlich geringer entstanden ist. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht indem Zeitpunkt auf Sie über, in dem Sie in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten.

Der Versand erfolgt in der Regel binnen ein bis zwei Werktagen nach Vertragsschluss. Die Lieferzeit beträgt maximal zehn Werktage. In Ausnahmefällen behält sich Agenki vor die Lieferzeit auszudehnen bzw. von der Belieferungspflicht zurückzutreten.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Wir liefern nicht an Packstationen.

Lieferungen in Zielländer außerhalb Deutschland sind nicht möglich.

Sofern die Ware nicht oder mit einer längeren Lieferzeit lieferbar ist, werden wir Sie informieren.

Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte, die Ihnen als Besteller wegen eines Lieferverzugs zustehen, bleiben unberührt.

5. Bezahlung

Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der Kaufpreis innerhalb 7 Tagen nach Lieferung zu zahlen, ohne Abzug.

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Geben Sie als Verwendungszweck bitte Ihre Bestellnummer oder Rechnungsnummer, sowie Ihren vollständigen Namen an.

Wir versenden Ihre Bestellung nachdem der Zahlungsbetrag bei uns eingegangen ist. Sollte das Wochenende oder Feiertage dazwischen liegen, wird Ihre Bestellung am darauffolgenden Werktag an Sie versendet.

Bankverbindung

Kontoinhaber: Agenki GmbH
Bank: Commerzbank AG
IBAN: DE50520800800390044700
BIC: DRESDEFF520

SEPA-Lastschriftverfahren
Mit Abgabe der Bestellung erteilen Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden wir Sie informieren (sog. Prenotification). Mit Einreichung des SEPA-Lastschriftmandats fordern wir unsere Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf.

Die Zahlungstransaktion wird automatisch durchgeführt und Ihr Konto belastet.
Die Kontobelastung erfolgt vor Versand der Ware.

Bitte sorgen Sie für eine ausreichende Deckung Ihres Kontos. Sie haften für Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen soweit diese von Ihnen zu vertreten sind. Sollte sich einmal ein Guthaben für Sie ergeben, z.B. weil Sie einen Artikel zurückgesandt haben, widersprechen Sie bitte nicht unserer Lastschrift. Die Banken berechnen hierfür Gebühren, die wir an Sie weiter berechnen müssen. Kontaktieren Sie uns einfach. Guthaben überweisen wir zeitnah auf Ihr Bankkonto.

Rechnung
Die Bezahlung per Rechnung steht ausschließlich wiederverkaufenden Unternehmern zur Verfügung.

Die Rechnung erhalten Sie mit der Ware oder auf elektronischem Weg. Bei Auswahl der Zahlungsart “Rechnung” ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf das dort angegebene Bankkonto zu überweisen.

Da wir beim Kauf auf Rechnung in Vorleistung treten, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei der EuroTreuhand Inkasso GmbH, Amsterdamer Str. 133 B, 50735 Köln ein. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an die EuroTreuhand Inkasso GmbH und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses.

6. Verzug

Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen mindestens eine Mahngebühr in Höhe von 5 Euro berechnet, sofern Sie nicht einen niedrigeren Schaden nachweisen können.

7. Preise, Versandkosten

Alle Preise sind rein Nettopreise, sie verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, etwaiger sonstiger Preisbestandteile und der Versandkosten.

Versandkosten werden im Bestellvorgang auf Basis Ihrer Bestelldaten angezeigt und können jederzeit im Online-Shop eingesehen werden.

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Sie sind verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf Sie übergegangen ist, uns unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet oder sonstigem Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage zu erstatten, haften Sie uns als Besteller für den uns entstandenen Ausfall.

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübergang nicht zulässig.

Sie dürfen die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an, Sie sind jedoch zur Einziehung der Forderungen ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns das Recht vor, Forderungen selbst einzuziehen.

9. Transportschäden

Werden Waren mit einem offensichtlichen Transportschaden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt mit uns auf.

Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend zu machen.

Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und offensichtliche Mängel innerhalb 7 Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Zur Fristgewahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Kaufvertrag zurücktreten.

Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.

10. Rücknahme

Agenki ist nicht zur Rücknahme der Ware verpflichtet und kann diese ablehnen. Rücknahme oder Umtausch verkaufter Ware erfolgt nur nach vorheriger Vereinbarung und aus Kulanz. Bei einer Rücknahme wird die Rückholung der Ware von Agenki veranlasst. Für Warenrücksendungen ohne unsere vorherige Zustimmung übernehmen wir keine Haftung. Die Versandkosten und die Bearbeitungsgebühr trägt der Käufer.

11. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
  • bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
  • im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.

12. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

13. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

14. Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz. Es bleibt uns vorbehalten, Sie auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Eine unwirksame Klausel ist durch eine wirksame zu ersetzen, die der angestrebten Regelung am nächsten kommt.

Unsere Email-Adresse: info@agenki.de

Stand: 24.10.2017 | Download (PDF)