Anwendungshinweise für Erwachsene

Bei Rosacea ist weniger häufig mehr.

Wer von Rosacea, Hautunreinheiten, Akne, Spätakne oder Rötungen betroffen ist, versucht sich oft hinter einer dicken Schicht Make-up zu verstecken. Man hat Hemmungen, sich mit der unschönen Haut zu zeigen und schämt sich für etwas, das man nicht verschuldet hat. Zugleich wünscht man sich nichts mehr, als einfach einmal ungeschminkt aus dem Haus gehen zu können. Gerade die übertriebene Verwendung von Make-Up, Cremes und Reinigungslotionen ist jedoch besonders kontraproduktiv. Denn was gesunde Haut dankend annimmt, belastet die gereizte Haut zusätzlich.

Bei Erwachsenen, die Hautprobleme wie Rosacea oder Akne haben, sollte sich die Anwendung der Rosacea Creme bestenfalls über drei Monatszyklen, mindestens aber über einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen erstrecken. Dann sollte das Hautbild stabilisiert sein und DemoDerm kann abgesetzt bzw. an einzelnen Hautstellen punktuell eingesetzt werden. Wenn Ihnen die Creme gut tut spricht auch nichts dagegen, die DemoDerm Rosacea Pflege dauerhaft einzusetzen.

Während des Anwendungszeitraumes sollte auf ein Cremen mit anderen Pflegeprodukten verzichtet werden. Ebenso auf Reinigungsgels, Gesichtswasser und Fruchtsäurepeelings. In der Regel ist Wasser zur Reinigung völlig ausreichend. Dieses sollte nicht zu heiß oder zu kalt sein, da dies ihre Haut unnötig reizen würde. Wenn Ihnen die Reinigung mit Wasser nicht genügt, sollten Sie auf jeden Fall auf ein mildes Produkt mit möglichst wenigen Inhaltsstoffen zurückgreifen oder besser noch auf eine pH-neutrale Seife mit pH-Wert 6,4 (erhältlich im Reformhaus). Da die Haut besonders in der ersten Zeit der Anwendung von DemoDerm etwas trockener werden kann, kann ergänzend eine einfache, reichhaltige Creme oder ein Hautöl sinnvoll sein. Um das Ergebnis von DemoDerm zu optimieren und um bestmöglich auf Hautprobleme wie Rosacea oder Akne einwirken zu können, wird in Kürze eine speziell auf DemoDerm abgestimmte Reinigung sowie eine ergänzende Feuchtigkeitspflege auf dem Markt erhältlich sein. Diese können Sie vorab per E-mail bestellen unter info@agenki.de.

applying-body-body-lotion

Tragen Sie DemoDerm jeweils morgens und abends sparsam auf die gereinigte Gesichtshaut auf. Sparen Sie den Augenbereich dabei aus. Dekorative Kosmetik kann anschließend sofort verwendet werden. Bei Bedarf können Sie die Creme auch über den Tag hinweg an besonders bedürftigen Stellen auftragen. Grundsätzlich sollte sich die großflächige Anwendung allerdings auf morgens und abends beschränken. Es mag Anwender geben, bei denen ein abendliches Auftragen zum Erreichen eines ebenen Hautbildes ausreichend ist.

Vorübergehende Verschlechterung der Haut

Gelegentlich kann es zu einer vorübergehenden Verschlechterung der Haut kommen. Diese dauert in der Regel zwischen sieben und zehn Tagen an. Sie können in dieser Zeit das Cremen reduzieren, indem sie nur sehr dünn oder nur abends cremen. Gegebenenfalls können Sie die Creme auch nur jeden zweiten oder dritten Tag verwenden.

Lassen Sie sich von einer vorübergehenden Verschlechterung des Hautbildes nicht verunsichern. Wenn Sie diese überstanden haben können Sie mit einem strahlenden, gleichmäßigen Hautbild belohnt werden. Halten Sie durch. Es lohnt sich.

Hinweise für Menschen mit chronischer Darmerkrankung

Wenn Sie zusätzlich unter einer chronischen Darmerkrankung wie Morbus Crohn leiden, muss DemoDerm eventuell dauerhaft gecremt werden, um ein schönes Hautbild zu erhalten. Wenn Sie über ein schlechtes Immunsystem verfügen, kann es sein, dass sich Ihre Haut verbessert, aber nicht vollständig regeneriert.

Ausführliche Informationen zum Thema Darmsanierung finden Sie unter https://www.agenki.de
/gesundheitsanwendungen/darmreinigung/